Menü
Pressemeldungen Mödling

Tagung als Abschiedsfeier: Primar Dr. Rainer Fliedl tritt den wohlverdienten Ruhestand an

MÖDLING/HINTERBRÜHL. Es war eine Abschiedsfeier der besonderen Art! Bei einer Tagung der KJPP Hinterbrühl verabschiedeten Wegbegleiter und Kollegen aller Berufsgruppen den Leiter und Primar Dr. Rainer Fliedl in den Ruhestand. Auch der Abgeordnete zum NÖ Landtag Martin Schuster gratulierte in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner zum verdienten Pensionsantritt nach mehr als dreizehn Jahren als Leiter der Kinder- und Jugendpsychatrischen Abteilung des Landesklinikums Baden-Mödling am Standort Hinterbrühl.

Anlässlich seiner Pensionierung lud Prim. Dr. Rainer Fliedl zur Tagung „Das schwierige Kind“ in die Dr. Erwin Schmuttermeier-Schule in der Hinterbrühl. Unter seiner Leitung war es der Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie am Standort Hinterbrühl immer ein Anliegen, auch für das schwierigste Kind und dessen Bedürfnisse einen gemeinsamen Zugang zu erarbeiten, um einen nachhaltigen Entwicklungsraum zu schaffen. Unter den vielen Teilnehmer kamen unter anderem Glückwünsche zum Ruhestand von Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Bürgermeister Mag. Erich Moser.

Seine berufliche Laufbahn startete Primar Fliedl 1983 im LKH Klosterneuburg als Assistenzarzt in der Abteilung Neurologie und Psychiatrie. 2005 wurde er Leiter der Heilpädagogischen Station des Landes NÖ, welche im selben Jahr zur KJPP umstrukturiert wurde. Unter der Leitung von Prim. Dr. Rainer Fliedl wurde Anfang 2006 die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJPP) des Landesklinikums Baden-Mödling am Standort Hinterbrühl eröffnet. Milieutherapeutische Gruppen, in welche Kinder und Jugendliche besonders im stationären Setting eingebunden sind, Vernetzungen und die Kooperationen mit Schule und Jugendhilfe sowie ein kindgerechtes Umfeld zur Genesung der jungen Patientinnen und Patienten sind ihm genauso wichtig wie die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team.

„Unter der Federführung von Prim. Fliedl war ein weiterer großer Meilenstein die Eröffnung der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Ambulanz und Tagesklinik in Wr. Neustadt, welche eine adäquate Versorgung in dieser Region gewährleistet“, bedankt sich der medizinische Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding Dr. Markus Klamminger.

Regionalmanager Mag. Viktor Benzia und die kollegiale Führung des Landesklinikums Baden-Mödling verabschiedeten sich von dem geschätzten Kollegen: „Wir danken Dr. Rainer Fliedl im Namen des gesamten Klinikums und wünschen ihm alles Gute, vor allem viel Gesundheit für seine weitere Zukunft und die neue Lebensphase.“

Seinen Ruhestand wird Dr. Rainer Fliedl mit seiner Familie genießen und sich seinen vielseitigen Interessen widmen.

Bildtext
Glückwünsche zum Ruhestand an Prim. Dr. Rainer Fliedl.
v.l.: DGKP Margit Wukitsevits, Pflegedirektorin LK Baden-Mödling; Landtagsabgeordneter Martin Schuster; Mag. Viktor Benzia, Regionalmanager; Prim. Dr. Rainer Fliedl; Dr. Markus Klamminger, Medizinischer Geschäftsführer NÖ Landeskliniken-Holding; Prim. Dr. Burghard Plainer, stv. Ärztlicher Direktor LK Baden-Mödling; Prim. Univ. Doz. Dr. Johann Pidlich, Ärztlicher Direktor Landesklinikum Baden-Mödling; Bürgermeister Mag. Erich Moser


Medienkontakt
Gudrun Wittmann, BA
Landesklinikum Baden-Mödling
E-Mail:
presse@baden.lknoe.at
presse@moedling.lknoe.at