Kinderordination im Spital: Neue Räumlichkeiten für Kassenarztordination im Landesklinikum Mödling

Dank einer Kooperation zwischen der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) und der NÖ Landesgesundheitsagentur (NÖ LGA) gibt es am Landesklinikum Mödling neben der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde auch eine kinderärztliche Versorgungseinheit, in der Leistungen wie in einer niedergelassenen Kinderarztpraxis angeboten werden. Diese Ordination im Spital übersiedelt nun in einen eigenen Bereich im Erdgeschoß.

Unser Ziel ist die bestmögliche wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung. Modelle, wie die Kinderarztordination am Landesklinikum Mödling oder auch die Bereitstellungsdienst GmbH, der Ärztepool der ÖGK und Ärztekammer für NÖ, sind
wertvolle Ansätze, die Gesundheitsversorgung in Niederösterreich sicherzustellen. Sie zeigen, wie produktiv gemeinsame Bemühungen im Gesundheitssystem sein können, und bereichern die vielfältigen Angebote“, so Landesrat NÖGUS Vorsitzender Martin Eichtinger.

„Die Österreichische Gesundheitskasse entwickelt neue versorgungswirksame Lösungen, um die Gesundheitsversorgung weiterzuentwickeln, und wir arbeiten eng mit unseren Partnern in den Regionen unseres Bundeslandes zusammen. Die spezielle kinderärztliche Versorgung im Landesklinikum Mödling ist in dieser Form einzigartig, und ein echtes Vorzeigemodell, das in anderen Bundesländern interessiert beobachtet wird“, sagt der Vorsitzende des Landesstellenausschusses der Österreichischen Gesundheitskasse in Niederösterreich, Ing. Norbert Fidler. „Ich danke unseren Kooperationspartnern, Land Niederösterreich und Landesgesundheitsagentur, dass wir gemeinsam diesen
Weg beschreiten und wir nach den pandemiebedingten Einschränkungen der vergangenen Monate jetzt in den neuen Räumlichkeiten durchstarten können.“

„Es freut uns, dass die Kinderordination in den neuen Räumlichkeiten nun ihren Betrieb aufnehmen kann. Diese stellt eine wesentliche Erweiterung unseres medizinischen Leistungsangebotes dar,“ so Dr.in Claudia Herbst, Ärztliche
Direktorin des Landesklinikums Baden-Mödling. Die „ÖGK Kinderärztliche Versorgungseinheit“ mit Wartebereich befindet sich im Erdgeschoß des Landesklinikums Mödling. Hier können Versicherte der Österreichischen Gesundheitskasse, Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB) und der Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen (SVS) mit ihrer e-card Leistungen wie in jeder anderen niedergelassenen Kinderarztpraxis in Anspruch nehmen.

„Die kinderfachärztliche Versorgung für kleine Patientinnen und Patienten sowie Jugendliche bis 18 wird zusätzlich zur bisherigen Ambulanzstruktur des Spitals angeboten. Wir bitten vorab um eine telefonische Terminvereinbarung“, erklärt
Primaria Dr.in Zsofia Rona, PhD, Abteilungsvorständin Kinder- und Jugendheilkunde. Gedacht ist die Kinderordination als vorübergehendes Angebot, bis die Kassenplanstelle für Kinder- und Jugendheilkunde besetzt werden kann.


Landesklinikum Mödling, Sr.-M.-Restituta-Gasse 12, 2340 Mödling

Öffnungszeiten:
Dienstag 08:00 –13:00 Uhr und 14:00 –19:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag: 14:00 –19:00 Uhr

Anmeldung telefonisch unter 0676/858535353

 

Informationen zur Kinderordination >> Kinderärztliche Versorgungseinheit

 

Bildtitel:

Foto (v. l.): Mag. Armin Zwazl, Stv-Geschäftsführung Gesundheit Thermenregion GmbH; Robert Leitner, Vorsitzender des Landesstellenausschusses der Österreichischen Gesundheitskasse in Niederösterreich; Primaria Dr. Zsofia Rona, PhD, Abteilungsvorständin Kinder- und Jugendheilkunde Landesklinikum Baden-Mödling; Ing. Norbert Fidler, Vorsitzender des Landesstellenausschusses der Österreichischen Gesundheitskasse in Niederösterreich; Dr.in Claudia Herbst, ärztliche Direktorin Landesklinikum Baden-Mödling; Martin Eichtinger, Landesrat und NÖGUS-Vorsitzender, Mag. Markus Zemanek, MBA, MAS, kaufmännischer Direktor Landesklinikum Baden-Mödling.
Fotocredit: Landesklinikum Baden-Mödling/Isabella Lopez